Grillfleisch Marinade mit Knoblauch und Joghurt

Die beste Grillfleisch Marinade für Geflügel wird mit Joghurt und Knoblauch zubereitet.
Grillfleisch marinieren ist nicht schwer. Doch nicht jede Marinade wird auch wirklich zum positiven Geschmakserlebnis. Natürlich, es ist Geschmacksache – aber es gibt schon einige besonders leckere Rezepte. Und genau diese möchte ich unter diesem Post sammeln.

Meine Lieblingsmarinade:

Knoblauch Joghurt – Grillfleisch Marinade

1/2 Becher Joghurt
2-3 Zehen Knoblauch
3 EL Olivenöl
Paprikapulver
Salz
Pfeffer

Zubereitung:
Knoblauch pressen und lle Zutaten verrühren. Das Grillfleisch gleichmäßig mit der Marinade einreiben und über Nacht einziehen lassen. Wenn du schon heute grillen willst, dann reichen auch 2-4 Stunden. Besonders praktisch ist es, das Fleisch mit der Marinade in einen Gefrierbeutel zu füllen, dann verteilt sich die Marinade gut um das Grillfleisch und kann gut einziehen.

Dauer: 10 Minuten Zubereitung + mind. 2 Stunden Ziehen

Wie magst du dein Grillfleisch am liebsten marinieren?

 

 

2 thoughts on “Grillfleisch Marinade mit Knoblauch und Joghurt

  1. Mein Lieblingsrezept lautet wie folgt:

    Marinade passend zu Schweinenacken

    Zutatenliste für etwa zwei große Stücke Fleisch:
    6 EL Olivenöl
    3 EL Sojasoße
    2 EL Rotweinessig
    Saft einer halben Limone
    2 TL Dijon Senf
    eine halbe Zwiebel
    Knoblauch, Salz, Pfeffer und eventuell Chili nach Geschmack hinzugeben

    Zubereitung:
    Alle Zutaten in einer Schüssel gut vermischen und anschließend, rechtzeitig vor dem Grillen das Fleisch marinieren (am besten einen Tag zuvor, damit es durchziehen kann).

    Das mußt du unbedingt probieren – ist super lecker!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.