Bester Gasgrill bis 600 Euro

Bester Gasgrill bis 600 Euro

Bester Gasgrill bis 600 Euro gesucht? Dann bekommst du hier meine persönliche Empfehlung. Ich habe selbst viele Grills verglichen und in verschiedenen Preisklassen und Marken gesucht. Kurzer Hintergrund: Vor 4 Jahren bin ich vom Gelegenheitsgriller mit 10 Euro Tankstellengrill zum ambitionierten Hobbygriller mutiert. Und da musste natürlich auch ein neues Grillgerät her. Da ich die billigen Preise der quasi-Einweg-Grills gewohnt war, habe ich mich Schritt für Schritt an größere Modelle und damit auch höhere Preise herangetastet. In der Zwischenzeit habe ich für mich selbst 3 Gasgrills nach vielen Vergleichen ausgewählt und angeschafft. Aber auch Freunden und Verwandten bei der Auswahl des geeigneten Grillgerätes geholfen.

Bester Gasgrill bis 600 Euro für den Garten

Im Garten auf der Terrasse habe ich mehr Platz. Der beste Gasgrill bis 600 Euro muss also nicht so kompakt sein. Dafür ist genügend Grillfläche und die Möglichkeiten für indirektes Grillen auch größerer Braten und Geflügel am Stück wichtiger.

  • Broil King Signet 20
  • Grandhall Argon oder Maxim
  • Santos Fontana
  • Napoleon UC430
  • Outdoorchef Australian Barbecue Canberra 4 G
  • Grandhall Premium GT3 + Seitenbrenner Gasgrill
  • Napoleon Triumph 325 Schwarz T325SBPK
  • Justus Grill JG 400 F2S
  • Broil King Royal 320 Gasgrill
  • Grandhall Gasgrill: Santa Fe

Bester Gasgrill bis 600 Euro für den Balkon

Wenig Platz und gute Leistung – für den Gasgrill auf den Balkon gelten besondere Anforderungen. Wenn der Gasgrill nicht genutzt wird, sollte er möglichst platzsparend verstaut werden können. Seitenteile müssen einklappbar sein.

  • Weber Q220
  • Weber Q 2200 Station Maroon
  • Broil King Porta Chef 320 – NEU 2016
  • Weber Q 3000 Granite Grey
  • Weber Q 3200 Maroon
  • Outdoorchef Gasgrill Ascona 570

Der Outdoorchef Ascona 570 ist als Kugelgrill dank der kompakten Bauform sehr gut für den Balkon geeignet. Er bietet eine sehr gleichmäßige Hitzeverteilung.

Bester Gasgrill bis 600 Euro von Barbecook


barbecook Gasgrill, Siesta 412

Vom Hersteller Barbecook überzeugt der Gasgrill Siesta 412 für Grillfreund mit mittlerem Anspruch und klarer Budget-Grenze unter 600 Euro. Er ist sehr gut verarbeitet und macht einen wertigen Eindruck. Die vier Brenner bringen ordentlich Leistung und Dank des Seitenbrenners lassen sich auch Saucen prima neben dem Grillen einkochen. Hier bekommt man zu einem guten Preis einen stabilen und gut funktionierenden Grill.

Bester Gasgrill bis 600 Euro nach Preis/Leistungsverhältnis


Char-Broil Gasgrillwagen T-36G, Grillfläche 67 x 47 cm, gusseiserne Roste porzellanbeschichtet, 56 x 140 x 114 cm

Der Char-Broil ist eine günstige Variante und sehr beliebt unter den preisbewusten Grillfreunden, die für einen günstigeren Preis auch etwas Abstriche in der Qualität und Kundenservice in Kauf nehmen. Er schaut mit der Grillhaube und der Blende in Edelstahloptik sehr ansprechend und hochwertig aus. Besonders beliebt ist auch die Infrarot Technik, die hier zum Einsatz kommt. Diese ist bei bekannten Marken Grills erst ab einem deutlich höheren Preissegment zu bekommen.

Worauf ist bei einem guten Gasgrill zu achten:

  • Alle Bauteile, die hoher Hitze ausgeliefert sind, sollten aus hochwertigem Edelstahl sein. Sonst hat mach nach kurzer Zeit wegen Rostentwicklung keine große Freude daran
  • Die Grillfläche sollte genügend Platz bieten. Wer auf den Geschmack des indirekten Grillens gekommen ist und auch gern mal die Beilagen wie Zucchini oder Süßkartoffeln direkt auf dem Grill zubereitet, wird den Platz spätestens bei Besuch dringend benötigen.
  • Der Gasgrill in der Preisklasse bis 600 Euro sollte mit mindestens 3 Brennern ausgestattet sein, um die Temperatur gut steuern zu können und indirektes Grillen zu ermöglichen.
  • Die Gasflasche sollte unten im Grill Platz finden, damit sie nicht im Weg rumsteht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.