Fischfilet in Alufolie grillen

Man kann sehr einfach und super lecker Fischfilet in Alufolie grillen. Nicht jede Frau liebt das Fleisch so wie wir Männer. Und ab und an ist auch mir ein wenig Abwechslung auf dem Grill ganz lieb.

Fischfilet in Alufolie grillen

Fischfilets nach Belieben würzen und mit Olivenöl in Alufolie einschlagen. Etwa 15 Minuten bei mittlerer Hitze auf dem Grill garen. Und fertig ist der saftige und zarte Fisch vom Grill.

Wer es besonders flexibel mag: Es eignet sich auch tiefgefrorenes Fischfilet. Man braucht es vor der Zubereitung nicht auftauen. Es braucht einfach 5 Minuten länger und fertig.

Welcher Fisch eignet sich für den Grill?

Besonders geschmackvoll und saftig ist Lachsforelle und Makrele. Nicht umsonst werden diese beiden Fische in Bayern gerne für Steckerlfisch verwendet. Doch auch ein Tunfischsteak oder ein Lachsfilet machen sich ganz hervorragend.

Ein guter Beitrag: Fisch grillen: So gelingt der Lachs perfekt

Viel Spaß beim Fischfilet in Alufolie grillen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.